Abnehmen beginnt im Kopf – Tipps

Abnehmen beginnt im Kopf!
Die besten Tipps:

Selbstbewusstsein stärken / Eigenverantwortung übernehmen

„Abnehmen beginnt im Kopf – Tipps“: Damit Du Deine Ziele erreichst, brauchst Du ein Ziel vor Augen  und eine Portion Selbstbewusstsein und Eigenverantwortung.

Wenn es um die Abnahme geht, ist es wichtig, nicht nur den Punkt Ernährung zu betrachten, sondern u.a. auch die Punkte Eigenverantwortung und Selbstbewusstsein, denn sie sind von immenser Bedeutung. Beide Aspekte dürfen bei der Abnahme nicht vernachlässigt werden, denn Abnehmen beginnt im Kopf. Auch das positive Denken kann erlernt werden, schau dir dazu den Beitrag „Positives Denken“„Positives Denken“ an.

Abnehmen beginnt im Kopf -Tipps –  Ziele setzen:

Sowohl bei der Zunahme, als auch bei der Abnahme spielt unser Selbstbewusstsein eine sehr große Rolle. Wie der Name sagt, sei dir deiner Selbst bewusst. Gehe achtsam und bewusst mit deinem Körper um. Oft ist das Übergewicht ein „Schutzpanzer“,  den wir uns aufgebaut haben. Wir setzen uns häufig an letzte Stelle, gerade bei den Frauen unter uns, ist das häufig der Fall. Als berufstätige Mutter, Ehefrau und Hausfrau stoßen wir oft an unsere Grenzen, kommen wir dann erstmal zur Ruhe, sind Essattacken keine Seltenheit. ABER jetzt ist Schluss damit. Ab sofort achten wir bewusst auf unseren Körper und auf das, was ihm gut tut.

Du möchtest abnehmen und siehst dein Ziel genau vor Augen, du siehst das Bild – dich in schlank – genau vor Dir ! Genau das ist immens wichtig. Denn wenn du dir dein Bild in schlank, dein Ziel, nicht vorstellen kannst – hast du schlechte Chancen, dass dein Ziel Realität wird. Du musst für dein Ziel brennen und es genau vor Augen haben.

Setze Dich jetzt an erste Stelle, verändere Deine Gewohnheiten und Prioritäten. Du darfst endlich einmal egoistisch sein. Denn Du allein bist dafür verantwortlich, dass Deine Ziele Realität werden. Du wirst es schaffen, denn Du kennst Dein warum. Achte ab sofort bewusst auf Deine Gedanken, schreibe sie auf. Sowohl die negativen, als auch die Positiven, dadurch wird Dir bewusst, in welche Richtung Deine Gedanken gehen. Denke daran, Abnehmen beginnt im Kopf, je öfter deine positiven Gedanken überwiegen, desto schneller erreichst du Dein Ziel. Es ist nämlich sehr wichtig, wie Du an die Sache herangehst. Denn wenn es uns gut geht, fällt es uns leichter, bewusst auf unseren Körper zu hören und achtsam gegenüber unserem Körper zu sein.

Haben wir schlechte Laune oder fühlen wir uns schlecht, dann ist uns unser Körper häufig egal. In dem Moment, bereiten wir uns selten etwas gesundes zu essen zu, sondern greifen viel schneller zu Fastfood, Pizza, Pommes oder zu Chips. Deshalb müssen wir lernen, unsere Gedanken in die richtige, positive Richtung zu lenken.

Deine Seele ist wie eine Pflanze, die gegossen werden muss. Gießt Du sie nicht, vertrocknet sie und geht irgendwann ein. Ein Säugling bzw. Kleinkind wird ständig von den Eltern und seinem Umfeld gelobt, warum hören wir spätestens ab dem 3. Lebensjahr damit auf? In unserer Gesellschaft ist es leider üblich, den Fokus auf die Dinge zu richten, die wir falsch machen. Du wirst wahrscheinlich auch von anderen manchmal auf Deine Fehler aufmerksam gemacht. So lernen wir es ja bereits in der Schule. Der Lehrer streicht nur die Fehler an, warum eigentlich? Ja, im Gegenteil vielen ist es sogar unangenehm, wenn wir sie gelobt werden.

Abnehmen beginnt im Kopf -Tipps Selbstbewusstsein:

Wir müssen umdenken, lerne zu loben und vor allem lerne auch ein Lob anzunehmen.

Richte Deinen Fokus auf die Dinge, die Du gut machst, die Du kannst und die Dir leicht von der Hand gehen. Lob ist das Brot unserer Seele. Stattdessen bekommen wir oft nur Tadel, ist es dann ein Wunder, wenn wir uns am Essen festhalten?

Denke daran: „Abnehmen beginnt im Kopf“ – Tipps :

Deshalb gebe ich Dir folgende Aufgabe: Ernte Dir das Lob ein, was Du schon lange verdient hast. Stärke Dein Selbstbewusstsein, frage jeden Tag mindestens zwei nahe stehende Personen, was sie am meisten an Dir schätzen. Notiere Dir die Antworten jeden Tag und lese sie Dir abends durch, bevor Du schlafen gehst. Außerdem schreibe Dir jeden Abend  die Erfolge und Glücksmomente auf, die Du an diesem Tag hattest und lese Dir die Punkte immer wieder durch. Abnehmen beginnt im Kopf, konzentriere Dich auf Deine Stärken und Deine Ziele und nicht auf die Fehler.

Bleib bei Deiner Entscheidung, etwas für Dich und Deine Gesundheit zu tun. Denke daran, Du darfst jetzt egoistisch sein und an Dich denken. Mein Tipp: Abnehmen beginnt im Kopf und wenn Du glücklich bist, vital und voller Energie, dann gibst Du diese Ausstrahlung und Freude an Deine Familie weiter und so  profitiert jeder davon: Du und Deine Familie oder Du und Dein Partner(in).

Hier gehts zur nächsten Seite mit dem Thema: Ich will abnehmen – aber wie?