Anregung Stoffwechsel

Häufige Stoffwechselstörungen

Anregung Stoffwechsel: Um Deinen Stoffwechsel anregen zu können, musst du zunächst wissen welche Störfaktoren hierbei eine Rolle spielen. Entweder fehlen dem Organismus wichtige Rohstoffe oder die Stoffe treffen im Übermaß im Körper ein. Es kann aber auch vorkommen, dass unser Körper selbst ein Übermaß an manchen Stoffen produziert.

Als besonders störanfällig gelten  der Glucose-Stoffwechsel, der Fett-Stoffwechsel, der Purin –Stoffwechsel und der Schilddrüsen-Stoffwechsel. Dies ist vor allem in den Industrienationen der Fall. Was heißt das und wie kann ich die Anregung des Stoffwechsels fördern?

Die häufigsten Stoffwechselkrankheiten sind der Diabetes mellitus (Glucose-Stoffwechselstörung), die Hypercholesterinämie (ein zu hoher Cholesterinspiegel – Fett-Stoffwechselstörung), die Gicht (Purin-Stoffwechselstörung) sowie die Schilddrüsenüber- und Unterfunktion (Schilddrüsen-Stoffwechselstörung).

Anregung des Stoffwechsels

Wenn man von der Anregung des Stoffwechsels spricht ist meistens vom Fett-Stoffwechsel die Rede, da es sehr oft um die Reduzierung von Körpergewicht geht. Manchmal spricht man aber auch vom gesamten Stoffwechselgeschehen des Organismus. Dies wäre natürlich bedeutend vernünftiger, da alle Stoffwechselprozesse bekanntlich miteinander in Verbindung stehen. Denn nur wenn der Organismus in seiner Gesamtheit gestärkt, unterstützt und gleichzeitig entlastet wird, kann ein insgesamt positives Ergebnis erzielt werden.

Dieses Ergebnis heißt nicht „dünner werden um jeden Preis“, sondern: Fitness, Attraktivität, Gesundheit und – ganz nebenbei auch – ein gesundes Körpergewicht.

Ganzheitliche Maßnahmen zur Anregung des gesamten Stoffwechsels

  • Reichlich Wasser trinken – Maßnahme zur Anregung des Stoffwechsel

Als Maßstab empfehle ich 0,3 ml Wasser pro Kilo/Körpergewicht, denn wenn reichlich Wasser getrunken wird kann jede Zelle ihre Aufgabe zur vollsten Zufriedenheit erfüllen. So kann der Körper alle Umweltgifte, Stoffwechselabfallprodukte, Umweltgifte ausscheiden

  • Entsäuerung – Maßnahme zur Anregung des Stoffwechsel

Zur Entsäuerung empfehle ich unser Entsäuerungsprogramm. Durch die basenüberschüssige Ernährung wird die Säureflut gestoppt und die eingelagerten Stoffwechselrückstände werden ausgeleitet. Außerdem wird unser Körper mit Vitalstoffen und den notwendigen Mineralstoffen versorgt.

  • Darmsanierung – Maßnahme zur Anregung des Stoffwechsel

Zweimal im Jahr empfehle ich eine sanfte Darmreinigung. So werden die Stoffwechselrückstände entfernt und unser Darmmilieu verbessert sich. Die Darmschleimhaut wird mit Hilfe von Probiotikum saniert und unser Immunsystem wird sich verbessern.

  • Enzyme – Maßnahme zur Anregung des Stoffwechsel

Enzyme sind für jeden Stoffwechsel notwendig, Es gibt Enzyme, die unser Körper selbst produziert und solche, die wir mit der Nahrung zuführen müssen. Deshalb müssen wir unseren Körper mit Mineralstoffen und Spurenelementen versorgen. In unserer Ernährung sollte Rohkost eine Rolle spielen, denn die Enzyme verlieren ihre Wirkung ab einer Temperatur von 40 Grad. Als Nahrungsergänzung empfehle ich das Bio-Rechtsregulat.

  • Die richtigen Fette – Maßnahme zur Anregung des Stoffwechsel

Auf gute Fette achten, zum Braten und Kochen sollte Kokosöl oder Ghee-Butter verwendet werden, für die kalten Gerichte empfehle ich das Omega-3-Öl.

  • Bewegung – Maßnahme zur Anregung des Stoffwechsel

Durch Bewegung bringen wir den Stoffwechsel in Gang und bauen unsere Muskeln auf. Je mehr Muskulatur aufgebaut wurde, je aktiver ist ein Körper und umso mehr Kalorien verbrennt er. Dies tut er auch noch nach der Bewegung, also dann, wenn er längst wieder auf dem Sofa lümmelt. Muskeln sorgen automatisch für einen höheren Grundumsatz als schlaffes Gewebe.

Wenn Du die ganzheitlichen Maßnahmen berücksichtigst wird der Anregung des Stoffwechsels nichts im Wege stehen.

Hier gehts zur nächsten Seite mit dem Thema: Stoffwechsel ankurbeln zum Abnehmen