Ernährungsplan zum abnehmen erstellen

Ernährungsplan zum abnehmen erstellen

ernährungsplan zum abnehmen erstellen
Gemeinsam kochen macht Spaß

Möchtest Du Dich gesünder ernähren oder willst gerne abnehmen, weißt aber nicht wie Du das machen sollst? Dir fehlt die Unterstützung und ein Plan oder Du würdest gerne einen Ernährungsplan zum Abnehmen selbst erstellen?

So wie Dir geht es vielen Menschen, deshalb haben wir  unsere Ernährungsprogramme entwickelt. Außerdem wirst Du von uns individuell beraten und bekommst Tipps, die Dir die Umstellung zu Beginn erleichtern. Unsere individuell angepassten Ernährungspläne berücksichtigen natürlich auch Menschen, bei denen es schnell gehen muss. Hast Du schon mal etwas von Meal Prep gehört? Mit Meal Prep kannst Du Dir schnell und einfach deine gesunden Gerichte vorbereiten und zubereiten.

Langsam umstellen – Step by Step

Du sollst mit einer Ernährungsform beginnen, die Dir nicht ganz fremd ist, außerdem empfehle ich Dir die Ernährung step by step umzustellen. Kombiniere das Gewohnte mit dem Neuen und verzichte nicht direkt auf alles. So beginnst Du ohne große Veränderungen mit der Ernährungsumstellung und es fällt dir leicht.

Verändere zunächst nur eine Mahlzeit, zum Beispiel Variante 1: das Frühstück. Esse morgens ein Vollwertbrot mit Frischkäse, Hähnchenbrust, Gurken, Tomaten und Radieschen oder Müsli mit Obst. Am erfolgreichsten für die Abnahme ist morgens nur Obst zu essen, dabei kannst Du bis 1 Stunde vor dem Mittagessen immer wieder zu Obst greifen. Solltest du das kalte Obst nicht vertragen, darfst du es auch gerne dünsten und warm genießen.

Oder Variante 2: verzichte zunächst auf gesüßte Getränke, trinke 2 Liter stilles gesundes Wasser pro Tag und reduziere den Kaffeekonsum auf 2 Tassen täglich. Fruchtsäfte solltest Du ohne Zucker und am besten frisch gepresst zu Dir nehmen.

Variante 3: Esse täglich vor dem Mittagessen oder als Hauptmahlzeit einen Salat.

Du spürst die positiven Veränderungen innerhalb von 14 Tagen deutlich. Esse maximal dreimal pro Woche Fleisch oder Fisch aber achte dabei auch auf die Qualität der Produkte. Du findest viele leckere Rezeptideen in unserem Kochbuch.  Ersetze die Fleischgerichte durch Gemüsegerichte, Salate, Kartoffelgerichte Eintöpfe. Bei Verdauungsproblemen achte auf die Uhrzeit, esse keinen Salat oder Rohkost nach 18:00 Uhr. Um diese Uhrzeit lässt die Darmtätigkeit bereits spürbar nach, dadurch bleiben die Speisen im Darm liegen und beginnen zu gären.

Du kannst Dir selbst Deinen Ernährungsplan zum Abnehmen erstellen

Als Frühstück ein vollwertiges Brot mit Aufstrich, dazu Schnittlauch, Tomaten und Gurken oder zuckerfreie Müsli mit Apfel, Banane und pflanzlicher Milch oder einfach nur Obst als Obstsalat zubereitet (ohne Zucker ev. mit Molke gesüßt).

Zum Mittagessen ein leckeres vegetarisches Gericht, wie zum Beispiel Gemüsepfanne, Linseneintopf, Kartoffelauflauf oder einen schönen großen Salatteller und am Abend

empfehle ich Dir eine köstliche Gemüsesuppe (Spargelcremesuppe im Frühjahr oder Kürbiscremesuppe im Herbst), Bunte Gemüsepfanne oder Pellkartoffel mit Quark .

Am nächsten Tag kannst Du wieder wie gewohnt essen, allerdings solltest Du nur einmal am Tag tierisches Eiweiß essen. So wird Dein Verdauungssystem keine Schwierigkeiten mit dem Stoffwechsel haben und die positiven Auswirkungen werden sich noch wesentlich deutlicher zeigen. Du wirst Dich wieder fit und voller Energie fühlen.

Ich habe natürlich auch Ernährungspläne für dich zusammengestellt. Für Menschen, bei denen es schnell gehen muss habe ich einen „Meal-Prep Plan für Eilige“ entworfen. Jetzt kannst du gerne stöbern und sofort mit einer gesünderen Ernährung beginnen. Denke daran es sind nicht deine Worte, sondern deine Taten, die dein Leben verändern.

Hier findest du unsere Ernährungspläne nach Jahreszeiten sortiert:

 

Oder sichere Dir noch rechtzeitig deinen zweiwöchigen Ernährungsplan:

>>Jetzt gratis Ernährungsplan sichern

Nur kurze Zeit kostenfrei verfügbar.

Bei Fragen kannst du gerne Kontakt mit mir aufnehmen.