Langsam essen – lernen

Langsam essen kann man lernen

Wer kennt nicht die Situation, dass wir oft viel zu schnell essen. Alle anderen essen noch und wir sind schon fertig.

Langsames Essen hat drei wichtige Vorteile:

  1. Es dauert 20 Minuten, bis die Nährstoffe in den Blutkreislauf gelangen und dem Körper signalisieren: „Ich bin satt.“ Wenn wir zu schnell essen, dann haben wir schon viel zu viel gegessen, bis uns unser Kopf sagt, dass wir satt sind.
  2. Durch besseres Kauen ist die Mahlzeit viel leichter verdaulich, weil die Nährstoffe schon durch den Speichel in vorverdauter Form in den Magen gelangen.
  3. Ganz wichtig ist, dass wir das Essen viel mehr genießen, wenn wir langsamer essen. Im Grunde ist es unsinnig, das Essen herunter zu schlingen, das wir so lieben.

Wir bestimmen unsere Portionen ständig mit dem Kopf. Wenn wir aber unseren Körper vor jedem Nachschlag fragen würden, dann wären unsere Portionen viel kleiner.  Was können wir gegen schnelles Essen tun? Langsam Essen kannst Du lernen.

  • Vor dem Essen 1 großes Glas Wasser trinken, so haben sich etwas im Magen und stürzen uns nicht auf die Mahlzeit.
  • Zwischen jedem Bissen das Besteck hinlegen
  • Jeden Bissen mindestens 20 mal durchkauen, bevor ihr ihn herunterschluckt.
  • Bewusst jeden Geschmack auskosten und genießen
  • Bevor ihr euch einen Nachschlag holt, fragt zuerst euren Körper, ob er noch etwas will.
  • Ist es wirklich noch Hunger oder doch mehr Lust.

Stelle Dir vor, du liebst klassische Musik und willst nach Feierabend die Musik hören. Stellst Du jetzt die Geschwindigkeit auf 1 ½ statt auf 1, um so schnell wie möglich die Musik zu hören und auch so viel wie möglich? Natürlich nicht!

Was wir mit der Musik nie tun würden, tun wir täglich mit dem Essen. Schnell und viel, so verlieren wir den Genuss, auf den es normalerweise ankommt. Beherzigt alle Punkte, denn nur wenn wir alle Punkte anwenden sind wir stark!

Deshalb denkt an alle Punkte „Langsam essen lernen“:

  • Nicht hungrig sein, immer angenehm satt essen
  • Anders mit der Stimmung umgehen
  • Lebensmittel außer Sichtweite räumen
  • Stillstand akzeptieren
  • Positiv denken und Ziele setzen
  • Selbstbewusstsein stärken

Hier gehts zur nächsten Seite mit dem Thema: Diätplan – schnell abnehmen